Kategorie: Jackie Chan Blog

Hands of Stone: Jackie Chans Gesichts- und Handabdrücke für den professionellen Sammler

Wenn man am tiefsten Punkt seines Lebens angelangt ist, kann es nur noch nach oben gehen. Hier zeigt sich der wahre Charakter eines Menschen. Der New Yorker Künstler Joseph Malara hat 1994 aus einer Not eine Tugend gemacht und sich in nur wenigen Jahren mit einer pfiffigen Geschäftsidee von Flohmärkten in die Wohnzimmer der Stars hochgearbeitet. Eine echte amerikanische Geschichte.

Von Thorsten Boose 15. Mai 2024 Aus

„Man kann einen Oscar gewinnen, wenn man einen Stuntman spielt, aber nicht, wenn man einer ist“ – Ein Kommentar

Stuntperformer begleiten das Filmgeschäft seit dem Beginn der bewegten Bilder. Auch wenn sie Filmstars immer durch ihre anonymen und halsbrecherischen Aktionen glänzen lassen, den verdienten Respekt dafür bekommen sie bis heute nicht, wenn es um die Oscar-Verleihung geht. Warum ist das so? Ein paar Gedanken dazu.

Von Thorsten Boose 19. März 2024 Aus

Hip-Hop & Martial Arts: Der chantastische Soundtrack für das Jahr des Drachen 2024

Wenn ihr dieser Tage auf einem Musik-Streamingdienst eurer Wahl unterwegs seid und noch etwas Neues, Aufregendes für eure Playlist sucht, dann habe ich da etwas für euch. Als Gastautor für www.JackieChan.de darf ich euch heute einen spannenden Über- und Einblick in mein ganz eigenes chantastisches Projekt geben. Was es mit meinem „Young Dragon Beat Tape“ auf sich hat und warum gerade euch als Jackie-Chan-Fans das Ganze brennend interessieren sollte, lest ihr hier.

Von Thorsten Boose 12. Januar 2024 Aus

1960-1969: Jackie Chans erste Schritte – Ein Rückblick auf verlorene und neuentdeckte Filme

Es ist bekannt, dass Jackie Chan bereits mit acht Jahren vor der Kamera stand und im Film „The 7 Tyrants Of Jiangnan“ (1963), auch bekannt als „Big And Little Wong Tin Bar“, eine kleine Rolle spielte. Während seiner Ausbildung an der China Drama Academy unter der Leitung Yu Jim-Yuens wurden er und seine Mitschüler desöfteren an Filmstudios verliehen, um zusätzliche Einnahmen für die Schulkasse zu generieren.

Von Thorsten Boose 17. August 2023 Aus

„Mein Buch würdigt Jackie Chan“ – Martial-Arts-Autorin Ramona Lee Soo-Jun im Interview

Seit Jahrzehnten hat Jackie Chan eine treue Fangemeinde, die noch heute um neue Generationen heranwächst. Einige seiner Fans hat er so tief berührt und inspiriert, dass es ihnen möglich war, ihren eigenen kreativen Weg zu gehen – ich selbst weiß, wovon ich spreche. Das tut auch Schriftstellering Ramona Lee Soo-Jun, die mit ihrer englischen Übersetzung ihres Romans „Agent 00: Volume I“ ihr Idol ehrt.

Von Thorsten Boose 8. August 2023 Aus